Sie haben Fragen oder benötigen professionelle Unterstützung?
Rufen Sie uns an unter
030 403 63 36 60.

Das Privacy-Shield ist ungültig. Was kann jetzt getan werden?

Der EuGH macht weiter in Sachen Datenschutz: Ende Juli wurde dort das „Privacy Shield“-Abkommen für unwirksam erklärt. Somit ist die Hauptgrundlage für den Datentransfer zwischen der EU und den USA entfallen. US-Unternehmen konnten sich zuvor nach dem Privacy Shield zertifizieren lassen und so nachweisen, dass ihr Datenschutzniveau mit dem der EU gleichwertig ist. Vorangegangen war ein langer Rechtsstreit eines Datenschutzaktivisten gegen Facebook. Aufgrund von verschiedenen Zugriffsmöglichkeiten Dritter und mangelnder Wahrung…

Der EuGH zu Cookies: Das Ende des Trackings?

UPDATE 14.11.2019 Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz hat heute klargestellt: Personenbezogenes Webtracking darf nur mit Einwilligung des Websitebesuchers erfolgen. Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit hat in der heutigen Pressemitteilung (14.11.2019) endgültig erklärt, dass eine ausdrückliche Einwilligung des Websitebesuchers bei personenbezogenen Webtracking erforderlich ist. Dies gilt, sofern der Anbieter des Tracking-Dienstes die auf der Website erhobenen Daten auch für eigene Zwecke nutzt. Das bekannteste Beispiel ist wohl Google…

Datenschutz in den EU-Ländern – Wie ist der Stand?

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in allen EU-Mitgliedsstaaten. Seit dem 20. Juli 2018 findet sie zudem auch in den EWR-Ländern Norwegen, Liechtenstein und Island Anwendung. Ziel ist es dabei, das Datenschutzrecht in der EU zu modernisieren und zu vereinheitlichen. Der Gesetzgeber reagiert somit auf eine stark zunehmende Bedeutung personenbezogener Daten in unserer Gesellschaft. Als europäische Verordnung ist die DS-GVO direkt in allen Mitgliedsstaaten anwendbar und genießt…

Teil 2: Die Datenschutz-Grundverordnung – was Unternehmen dazu wissen müssen.

In einem vorherigen Beitrag haben wir bereits die aus unserer Sicht ersten wichtigen Schritte zur Umsetzung des Datenschutzes kurz erläutert. Die ersten Schritte zur Umsetzung sind: Sensibilisierung und offene Kommunikation des DatenschutzesGrundprinzipien der DS-GVO kennenBestandsaufnahme zum Datenschutz durchführenRechtmäßigkeit der Datenverarbeitung sicherstellenAuftragsverarbeitung rechtlich absichern 6. Schritt Datenschutzerklärungen erstellen oder aktualisieren Eines der wichtigsten Gebote der neuen Datenschutzregeln ist die Transparenz gegenüber den Betroffenen. Unternehmen haben gemäß Art. 13 DS-GVO die Pflicht…

Teil 1: Die Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen dazu wissen müssen.

Viel wurde in den letzten Monaten zur DS-GVO geschrieben und erzählt. Leider hat die Art und Weise oftmals nicht dazu beigetragen, den Unternehmen die (tatsächlich unberechtigte) Angst vor den verschiedenen Datenschutzthemen zu nehmen. In diesem Blog geben wir einen Überblick über aktuelle Veränderungen, Anforderungen und Hinweise zum Umgang mit dem „Schreckensgespenst“ DS-GVO. Wie alle Gesetzestexte verwendet auch die DS-GVO eine Reihe von Fachbegriffen. Zum besseren Verständnis werden wir diese nach…